Last Minute Reisen

Ägypten
Albanien
Algerien
Frankreich
Griechenland
Israel
Italien
Kroatien
Libanon
Libyen
Marokko
Portugal
Spanien
Mallorca
Slowenien
Türkei
Tunesien
Zypern

Italien

Angebote für Last Minute Reisen und Pauschalreisen abfragen

 

Italien, der Klassiker unter den deutschen Urlaubszielen, ist mit dem Auto in wenigen Stunden zu erreichen und dadurch auch ein ideales Ziel für einen Urlaub oder Kurzurlaub. Auch die Möglichkeiten während dieser Reise sind mannigfaltig; der Bergsteiger findet in Südtirol sein Vergnügen, der Badeurlauber liegt an der Adria, während der kulturell Interessierte sein profundes Wissen in  geschichtlich interessanten Städten erweitern kann.

Die norditalienische Metropole ist Hauptstadt der Provinz Mailand. Kulturell bietet die Stadt Städtereisenden den Dom und die weltberühmte Mailänder Scala.
Die meisten Touristen kommen jedoch zum Shopping in die Millionenstadt. Shopping in Mailand steht für modischen Chique; Sie finden dort Boutiquen mit dem Angebot der italienischen Modedesigner und dies sogar teilweise zu Schnäppchenpreisen.

Mailand ist über die norditalienischen Autobahnen oder per Charterflug bequem zu erreichen.

Von Mailand aus bietet sich ein Besuch des Gardasee an; entsprechende Informationen über diesen finden Sie hier, Reiseangebote für den Gardasee auf www.last-minute-gardasee.com.

Die italienische Adriaküste ist das beliebteste Urlaubsziel Italiens, wenn es um einen Badeurlaub geht. Dabei unterscheidet man im Allgemeinen zwischen der nördlichen und der südlichen Adriaküste. Im Süden sind dabei die in der Region Emilia-Romagna gelegenen Urlaubsorte Rimini, Riccione, Cattolica und Cesenatico besonders beliebt. Im Norden sind es vor allem die östlich von Venedig gelegenen Lido di Jesolo, Caorle, Bibione und Grado, die nicht nur von deutschen Urlaubern, sondern wegen der kurzen Entfernung vor allem auch von Österreichern favorisiert werden.
Der beliebteste und zugleich auch familiärste Urlaubsort ist Bibione, gemeinsam mit seinem Ortsteil Bibione Pineda. Hier kann man an mehr als 8 km flach abfallendem und feinsandigen Sandstrand einen herrlich entspannten und durchorganisierten Badeurlaub verbringen. Ein umfangreiches Unterhaltungs- und Freizeitangebot sowie eine lange Einkaufsstraße runden das Angebot für die Urlauber ab. Dabei bieten sich in Bibione Pineda vor allem die hier verzeichneten, gro
ßen Campingplätze als Unterkünfte in diesem ruhigeren Ortsteil an. Im Zentrum des Ortes, vor allem im Bereich Bibione Spiaggia, wird dagegen eher in einem der zahlreichen Hotels übernachtet, die sich teilweise direkt an der kilometerlangen Strandpromenade befinden. Bei Übernachtung in einer Ferienwohnung ist man dagegen örtlich am flexibelsten, denn diese verteilen sich im gesamten Ort.
Eine aktuelle Wettervorhersage für Bibione finden Sie hier.

Sardinien, westlich vom italienischen Festland gelegen, ist die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres. Sie ist nicht nur interessantes Ziel für eine Badeurlaub, sondern bietet auch eine Vielzahl an historischen und geographischen Sehenswürdigkeiten; weitere Informationen hier bei www.bella-sardinien.de.
Informationen für die Anreise nach Sardinien gibt es hier.

Malta gehört war nicht zu Italien, sei hier jedoch wegen der geographischen Nähe erwähnt. Malta besitzt viele Gesichter. Malta mit seinen vielen  Häfen, Buchten und Stränden ist ein typisches mediterranes Inselziel. Wassersportler finden beste Voraussetzungen für alle Arten von Wassersport vor. Aber Malta ist als heute unabhängiger Inselstaat mit bewegter Geschichte viel mehr. Die jahrtausende alte Historie der maltesischen Inseln geht bis zu monumentalen Tempelanlagen der Steinzeit und Spuren im Stein, die niemand zu deuten weiß, zurück. Römer, Phönizier, Griechen, viele Nationen gaben Malta sein Gepräge. Phönizier, Griechen und Römer waren hier. Die Inseln gehörten zum Byzantinischen Reich, folgend von  den Arabern besetzt, dann von Sizilien und Spanien erobert, die Malta schließlich in die Hände des Johanniterordens gaben. In dieser Zeit entstand Maltas Hauptstadt Valletta und die imposante  Kathedrale der Ritter des Johanniterordens. Schließlich annektierten die Franzosen und danach die Briten die Insel. Erst seit 1974 existiert die unabhängige Republik Malta in der jetzigen Form. Bei so viel Geschichte und Kultur gibt es auf Malta genug zu entdecken.
Die beliebtesten Strände von Malta befinden sich an der Nordküste: Paradise Bay, Golden Bay, Mellieha Bay und die Armier Bay erfreuen des Herz eines jeden Malta-Fans.

Rom, die ewige Stadt, wird auch Sie in ihren Bann schlagen. Die Schönheit Roms und der unvergleichliche Charme der Römischen Bevölkerung verursacht dies genauso wie das grandiose Gefühl, hier auf den berühmten „Sieben Hügeln Roms“ am zwischen den Steinen zu stehen, die lange Zeit das Zentrum der beherrschenden Macht Europas waren. Der beste und klassische Einstieg in eine Besichtigungstour durch Rom ist ein Besuch des Kolosseums. Das große Amphitheater ist Symbol für die Ewigkeit der römischen Kultur, ebenso wie der mächtige Konstantinbogen, eines der letzten triumphalen Zeugnisse des klassischen Zeitalters in Rom. Das Forum Romanum, das damalige Zentrum Roms, ist ein weiterer Eckpunkt jeder Stadtrundfahrt. Seit der Ernennung von Joseph Ratzingers zum Papst Benedikt XVI erlebt der Vatikan und damit natürlich auch Rom einen wahren Ansturm von deutschen Touristen, die den Vatikan mit St.Peters-Platz und Petersdom mit der großen, reich verzierten Kuppel des Michelangelo besichtigen wollen.  Shopping in Rom führt Modebewusste zum typisch italienischen Chic, wobei hier eine dicke Geldbörse durchaus dienlich ist. Was Sie bei Ihrem Besuch in Rom keinesfalls versäumen sollten: Besuchen Sie den Brunnen Fontana di Trevi und werfen Sie eine Münze hinein, um so Ihre Rückkehr nach Rom,  in die „Ewige Stadt“ zu sichern.... 

Südtirol, die autonome Provinz Bozen, ist die nördlichste und die jüngste der italienischen Provinzen. Südtirol liegt am Südrand der Alpen und verbindet hierdurch Bergurlaub und mediterranes Klima. Tourismus, die Weinherstellung und die Produktion von Äpfeln sind die Hauptwirtschaftszweige in dieser einst armen Region. Heute findet der Urlauber ein Riesenangebot von Unterkünften in allen Klassen; von der kleinen Privatpension bis zum luxuriösen Fünf-Sterne-Wellnesshotel. Einstmals ein Hauptziel der Wanderer ist Südtirol auch ein äußerst beliebtes Ziel für Partyausflüge von Vereinen aller Art, bevorzugt aus dem süddeutschen Raum. Mit dem  Törggelen, dem Anziehungspunkt für diese Vereinsausflüge schlechthin, hat jeder Südtirolurlauber im Herbst schon mal Bekanntschaft gemacht; man sitzt in gemütlicher Runde beisammen, trinkt jungen Wein und macht eine zünftige Brotzeit mit Maroni, Speck und Kaminwurzen.

Sizilien:
www.flughafen-sizilien.de

Toskana:
www.toskanaurlaub-ferienhaus.de

Wenn Sie mit Ihrem Hund Urlaub machen wollen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf www.4pfoten-urlaub.de.

 


Größere Kartenansicht

 

 

  Impressum/AGB 

Bild Callcenter: © Kurhan fotolia.de